Jetzt ausprobieren

Testen Sie asina ganz unverbindlich und schauen Sie, ob wir Ihnen helfen können, mit Ihren Liebsten in Kontakt zu bleiben.

Öffnen Sie diese Seite mit dem Browser auf Ihrem Tablet und laden Sie sich unseren Installationsassistenten herunter:

(Wir arbeiten auch daran, bald wieder im Google PlayStore gelistet zu werden.)

Tipps für nach der Installation

Passen Sie die Android-Einstellungen etwas an um die Bedienung für Ihren Angehörigen zu erleichtern:

  • Deaktivieren Sie Passwörter oder Wischgesten nach dem einschalten des Tablets. Öffnen Sie dazu in den Android-Einstellungen das Menü Sicherheit ➝ Displaysperre ➝ keine.
  • Verlängern Sie die Zeit bis sich das Display automatisch ausschaltet über die Android-Einstellungen Anzeige ➝ Ruhezustand ➝ 30 Minuten. Im Menü Anzeige können Sie falls nötig auch die Schriftgröße leicht erhöhen und die automatische Drehung des Gerätes ausschalten wenn das Tablet gedreht wird. Beachten Sie, dass Sie die Schriftgröße nicht zu groß wählen, da sonst Eingabefelder oder Tasten gar nicht oder nur durch scrollen erreichbar sind.

Merken Sie sich die Zugangsdaten für das Google-Konto des Tablets. Sie können sich später über die Webseite https://play.google.com/store/apps einloggen und aus der Ferne Apps aus dem PlayStore direkt auf dem Tablet oder Smartphone installieren.

Installieren Sie die App TeamViewer QuickSupport oder die App TeamViewer Host um das Android-Gerät über Ihren PC oder Ihr Smartphone fernsteuern zu können. Die QuickSupport-App muss durch den Nutzer gestartet werden. Bei TeamViewer Host können Sie auch „unbeaufsichtigt“ auf das Gerät zugreifen.

Sobald Sie sich mit einem Google-Konto auf dem Tablet anmelden, meldet sich auch die GMail-App an und benachrichtigt den Nutzer bei ankommenden Mails. Sie können vorinstallierte Apps über die Android-Einstellungen im Menüpunkt Apps deinstallieren oder zumindest deaktivieren.